Was ist Internet-Aktivismus?

Bei Internet-Aktivismus handelt es sich um Personen, die es in einer unendlichen Vielzahlt von Gesellschafts- und/oder Interessen-Gruppen gibt. Dies insbesondere auch bei Minderheiten aller Art. Das Internet macht es möglich, dass man sich von zu Hause aus und/oder mobil sich aktivistisch in seinem Bereich beteiligen kann. Denn die modernen Kommunikationsmittel der heutigen Zeit, gepaart aus „Telefonie & Internet“ machen es möglich.

So stehen Aktivisten, ebenfalls eine Vielzahl von Möglichkeiten und Portalen zu Verfügung. In der Regel sind dies

 

 

 Der Unterschied zwischen Internet-Engagement und Internet-Aktivismus

Dennoch gibt es innerhalb eines „ehrenamtlichen Engagement“ im Internet laut Trinity 3 Unterschiede

  • Die einen beteiligen sich z.B. kollektiv innerhalb der Masse ihrer Gesellschaftsgruppe
  • Die nächsten übernehmen in Portalen wie z.B. in „Chats & Foren“ Ehrenämter als Administrator und/oder Moderator/Operator

Denn bei Internet-Aktivisten handelt es sich primär um Aktivisten, welche die neuen Medien beherrschen und sie vielfältig nutzen. Sie engagieren sich in ihren jeweiligen Bereichen, recherchieren, analysieren und decken Missstände auf. Sie schwimmen nicht primär passiv im Mainstream mit, sondern haben die Zivilcourage, an Stelle die Augen davor zu verschließen, über Missstände und so manches Unrecht aufzuklären.

Das Traurige ist, dass im realen Leben (an Orten/Plätzen) der Mensch mit Zivilcourage als der Held gefeiert wird; aber Internet-Aktivisten oftmals unterstellt wird, ein „Nestbeschmutzer" zu sein.

 

Internet-Aktivisten unter Autisten

Da es in allen Gesellschaftsgruppen Internet-Aktivisten gibt, gibt es diese auch unter Autisten. Aber dennoch bittet die Autorin dieses Beitrages, über Internet-Aktivismus folgendes zu beachten Unter Internet-Aktivisten kann es auch Autisten geben, jedoch sind in keiner Weise, umgekehrt betrachtete alle Aktivisten im Internet Autisten, sie sind nur ein Teil der Vielzahl an Aktivisten.

Dies als Hinweis, dass nicht der Begriff „Autisten“ rhetorisch für eigene Zwecke anderer Autoren missbraucht wird, wie man es leider allzu oft in den Medien nachlesen kann, wenn der Begriff für andere Zwecke missbraucht wurde.

 

 Das Internet eine Bereicherung

Des Weiteren ist das Internet lt. der Autorin eine Bereicherung, denn man kann mit anderen Menschen kommunizieren, ohne dass man mit ihnen real Kontakt haben muss. Vieles lässt sich aus autistischer Sicht betrachtet, bedingt des Internets in vertrauter Umgebungen zu Hause oder mobil erledigen. Somit lässt sich insbesondere gegenüber der real verbalen Kommunikation mit Nicht-Autisten, einiges durch schriftliche Kommunikation kompensieren. In der schriftlichen Kommunikation im Internet, ist der Zeitpunkt des Lesens und Antwortens nicht vorgegeben, wodurch genügend Raum vorhanden ist, dies in Ruhe zu tun. Dies ist ein entscheidender Vorteil gegenüber der Kommunikation von Angesicht zu Angesicht im realen Leben.

Trinity als Internet-Aktivistin

Sie hat seit dem 04.03.1996 Internet und ist seit dem Jahr 2000 Internet-Aktivistin, wo sie sich bis Dato schon in mehreren Bereichen ehrenamtlich engagierte. Zusätzlich war sie seit dem Jahr 2003 mehrfach langjährig Administrator & Moderator in Chats und Foren ehrenamtlich engagiert.