Schwimmen als alternative, körperliche Bewegung

Baden und insbesondere „Schwimmen“ möchte Autism_Trinity schon als Kind gerne. Jedoch wurde es mal eine Zeit von ihr sehr vernachlässigt. Bedingt eigener xxx wurde „Schwimmen“ erneut zu einer Option sich trotz körperlicher Verletzungen ausreichend bewegen zu können.

Wenn es zu Fuß oder beim hochsteigen von Treppen genauso gut klappen würde wie beim „Schwimmen“ dann wäre es aus ihrer Sicht schön. Schwimmen klappte z.B. weit früher wieder wie ohne Krücken (Unterarmgehstützen) zu laufen.

Seit dem 23.04.2016 schwimmt sie wieder regelmäßig bis auf Ausnahmezeiten wo sie sich stationär in Kliniken (Operationen) befindet. Am liebsten ist ihr dabei das Brustschwimmen.

 

Wie oft sie seit April 2016 schwimmt erfahren Sie auf folgenden Seiten

- Schwimmen 2016

Schwimmen 2017